Ceratec F30 Leicht-Flexkleber S1

Hoch ergiebiger, staubreduzierter, zementärer, extra leichter, multifunktionaler Flexkleber mit hoher Kunststoffvergütung zum Ansetzen und Verlegen von keramischen Belägen sowie verfärbungsunempfindlichen Naturwerksteinfliesen auf allen Untergründen. Besonders für großformatiges Feinsteinzeug für Wand und Boden. Geeignet für beheizte Wand- und Fußbodenkonstruktionen und auf Verbundabdichtungen. Mörtelkonsistenz variabel einstellbar für Dünnbett-, Mittelbett- und Fließbettverlegung. Chromatarm gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006, Anhang XVII.

Anwendungsgebiete Ceratec F30 Leicht - Flexkleber

  • Entspricht der Richtlinie „Flexmörtel“ und den C2 TE S1 Anforderungen nach DIN EN 12004
  • Staubreduziert
  • Extra standfest für großformatige Platten durch Spezial-FaserverstärkungUniversell einsetzbar: Dünnbett-, Fließbett-, Mittelbettverlegung; partiell spachtelbar
  • Hochergiebig

 

 

Fliesen und Platten aus Steingut, Steinzeug und Feinsteinzeug, Mosaike, verfärbungsunempfindlicher Naturwerkstein, Betonwerkstein. Wohnbereiche, Gewerbeund Industriebereiche, Feuchtund Nassräume, Schwimmbäder, Operationsräume, Fluchtwege, Balkone und Terrassen, Fassaden. Innen und außen. Zum Verlegen von Fliesen und Platten auf Verbundabdichtungen. Zum partiellen Spachteln und Ausgleichen von Unebenheiten an Wandund Bodenflächen bis 10 mm Schichtstärke (bei Trockenbaukonstruktionen und Gussasphaltestrichen max. bis 5 mm Schichtstärke). Besonders geeignet für großformatige, schwere Platten im Wandund Bodenbereich durch sehr hohe Standfestigkeit..

Weitere Informationen

Verarbeitung

Verarbeitung

Untergründe:

Alle Untergründe. Beton und Leichtbeton, mind. 3 Monate alt; Zementestriche; Anhydritund Anhydritfließestriche; Gussasphaltestriche (innen); Trockenestriche; beheizte Bodenkonstruktionen (Zementund Anhydritestriche); alte, feste Keramik, Naturstein, Terrazzooder Betonwerksteinbeläge; Gipsbauplatten, Gipskartonund Gipsfaserplatten; vollfugiges Mauerwerk (kein Mischmauerwerk); Putze hergestellt aus Putzund Mauerbinder; Zementputz; Kalkzementputz; Gipsputz; Hartschaumplatten. OSBPlatten und Metalluntergründe (nur im Innenbereich); festanhaftende PVCBeläge. Abdichtungen aus Ceratec FD1 / FD2, Ceratec D1 Dichtschlämme, Ceratec DF1 Dichtbahn.

Mischverhältnis:

Dünnbettkonsistenz: 7,5 – 8,5 l Wasser : 15 kg Ceratec LeichtFlexKleber Mittelbettkonsistenz: 7,75–8,25 l Wasser : 15 kg Ceratec LeichtFlexKleber Fließbettkonsistenz: 9,5 –10,0 l Wasser : 15 kg Ceratec LeichtFlexKleber Spachtelkonsistenz: 7,5 – 8,0 l Wasser : 15 kg Ceratec LeichtFlexKleber

Reifezeit: 3–5 Minuten

Verarbeitung:

Verarbeitungszeit: Ca. 90 Minuten; angesteifter Mörtel darf weder mit Wasser noch mit frischem Mörtel wieder verarbeitungsfähig gemacht werden

Klebeoffene Zeit: Ca. 30 Minuten

Begehbar/Verfugbar: Nach ca. 12 Stunden bzw. nach Erhärtung des Mörtels; Lastverteilungsmaßnahmen am Boden vorsehen

Belastbar: Nach ca. 3 Tagen; gewerbliche Objekte nach ca.14 Tagen, Bereiche mit hoher Nassbelastung nach ca. 7 Tagen, Unterwasserbereich nach ca. 21 Tagen, Wand und Fußbodenheizung nach ca. 14 Tagen

Verarbeitungstemperatur: Ab +5°C bis max. +30°C verarbeitbar; in der kalten Jahreszeit empfehlen wir im Außenbereich den Einsatz eines schnell erhärtenden Sopro Dünnbettmörtels

Verbrauch: Ca. 0,7 kg/m² je mm Schichtstärke

Lagerung: Im ungeöffneten Originalgebinde trocken auf Palette ca. 12 Monate lagerfähig

 

 

 

Datenblätter