Ceratec Dichtecke innen & aussen

Systemgeprüftes, hochelastisches, vlieskaschiertes Sicherheitsdichtband zur sicheren, flexiblen und wasserundurchlässigen Überbrückung von Anschluss- und Bewegungsfugen.

  • Ceratec DB10 EI Dichtecke innen
  • Ceratec DB10 EA Dichtecke aussen

Anwendungsgebiete für Ceratec Dichtecke innen & aussen

Ceratec DB10 EI Dichtecke innen & Ceratec DB10 EA Dichtecke aussen

Zur sicheren, flexiblen und wasserundurchlässigen Überbrückung von Anschluss- und Bewegungsfugen unter keramischen Belagsbaustoffen bei Abdichtungen im Verbund mit Bekleidungen und Belägen aus Fliesen und Platten.

Zur Ergänzung von Abdichtungen mit Ceratec FD1 und FD2 Flüssigabdichtung.

Eigenschaften

Zur sicheren, flexiblen und wasserundurchlässigen Überbrückung von Anschluss- und Bewegungsfugen unter keramischen Belagsbaustoffen bei Abdichtungen im Verbund mit Bekleidungen und Belägen aus Fliesen und Platten.

Zur Ergänzung von Abdichtungen mit Ceratec FD1 und FD2 Flüssigabdichtung.
Alkalibeständige, vorgeformte Fertigecken aus Ceratec Dichtband zur sicheren, flexiblen und wasserundurchlässigen Überbrückung von Anschluss- und Bewegungsfugen in Innen- und Außenecken.

Der verwendete Abdichtungswerkstoff wird bis ca. 10 mm vor die Ränder der Anschluss- und Bewegungsfuge aufgetragen.

Das Ceratec Dichtband wird mittig über die Fuge aufgelegt und durch leichtes Eindrücken möglichst rechtwinklig eingelegt.

Die freien Vliesränder werden in das frische Abdichtungsmaterial eingebettet. Beim Aufbringen des Abdichtungswerkstoffes ist das Ceratec Dichtband komplett zweischichtig in der entsprechenden Schichtstärke zu überarbeiten.

Hinweis: Bei der Verarbeitung ist das Technische Merkblatt des verwendeten Abdichtungswerkstoffes zu beachten!

Abmessungen:

  • Dichtecken außen: Schenkellänge 140 mm, Breite 120 mm
  • Dichtecken innen: Schenkellänge 140 mm, Breite 120 mm


Lizenz: EMICODE gemäß GEV: EC1PLUS sehr emissionsarmPLUS